Sprache & Literaturen

In den Sprach- und Literaturwissenschaften erhalten Studierende eine breitgefächerte sprach- und literaturwissenschaftliche Ausbildung, die die Auseinandersetzung mit den jeweiligen Kulturen beinhaltet und zahlreiche berufliche Perspektiven im In- und Ausland eröffnet.

Wissenschaftliche Forschungsprojekte betonen Interdisziplinarität und Internationalität. Germanistik und die meisten Fremdsprachen können auch mit dem Berufszeil Lehramt studiert werden.


Studiengänge


Frankoromanistik/Französisch (Bachelor) Universität Bremen

Die Frankoromanistik beschäftigt sich wissenschaftlich mit den Sprachen, Literaturen und Kulturen der französischsprachigen Länder. Dazu gehören neben Frankreich zahlreiche andere Länder in vier Kontinenten, in denen Französisch Amtssprache, Verkehrssprache oder eine wichtige Minderheitensprache ist.


Frankoromanistik/Französisch

Dieser Studiengang ist Teil eines gestuften Lehramtsstudiengangs. Studierende entscheiden nach ihrem BA-Abschluss, ob sie mit dem Ziel Lehramt weiter studieren möchten.
Der Studiengang bietet eine intensive Vertiefung in den Bereichen Fachdidaktik und Fachwissenschaften, in der Sprachpraxis und das begleitete Praxissemester (2. MEd-Semester).


Germanistik/Deutsch (Bachelor) Universität Bremen

Der Bachelor-Studiengang „Germanistik / Deutsch“ repräsentiert das Fach Germanistik mit seinen traditionellen Teilgebieten Literaturwissenschaft und Sprachwissenschaft.
Die Literaturwissenschaft beschäftigt sich mit der deutschen Literatur von ihren Anfängen um 750 n. Chr. bis zur Gegenwart.


Germanistik (Master) Universität Bremen

Der Studiengang baut auf einem Bachelor Germanistik (mit seinen Teilgebieten [germanistische] Mediävistik, neuere Literaturwissenschaft, Sprachwissenschaft und Medien-/ Kulturwissenschaft) oder einem fachlich eng verwandten Studiengang auf. Der Master-Studiengang dient einer Vertiefung der dort erworbenen Kenntnisse und der Ausbildung beruflicher Perspektiven auf fachwissenschaftlichem Niveau.


Hispanistik/Spanisch (Bachelor) Universität Bremen

Der Bachelorstudiengang Hispanistik bietet eine solide sprach- und literaturwissenschaftliche Grundausbildung sowie Basiskenntnisse in Bezug auf die Geschichte der hispanophonen Länder.


Hispanistik/Spanisch

Dieser Studiengang ist Teil eines gestuften Lehramtsstudiengangs. Studierende entscheiden nach ihrem BA-Abschluss, ob sie mit dem Ziel Lehramt weiter studieren möchten.
Der Studiengang bietet eine intensive Vertiefung in den Bereichen Fachdidaktik und Fachwissenschaften, in der Sprachpraxis und das begleitete Praxissemester (2. MEd-Semester).


Language Sciences (Master) Universität Bremen

Die Language Sciences (= LS) sind der disziplinen-übergreifende Zusammenschluss aller mit dem Phänomen "Sprache" befassten Fächer (darunter an erster Stelle die Linguistik und die Nationalphilologien).
Die LS sind forschungsorientiert und sprechen vor allem Studierende an, die sich eine akademische Laufbahn als Berufsfeld vorstellen können. Die Lehre folgt den Prinzipien des forschenden Lernens und Lehrens.


Linguistik/Language Sciences (Bachelor) Universität Bremen

Sprachwissenschaften/Language Sciences ist die Bezeichnung für die Disziplin, die sich mit der wissenschaftlichen Betrachtung der menschlichen Sprache in allen ihren Ausprägungs- und Anwendungsformen befasst. Ziel ist es, die allgemeinen Prinzipien zu erfassen und zu erklären, nach denen die Sprachen der Welt aufgebaut sind und von ihren Sprechern erlernt sowie in der Kommunikation verwendet werden.


Niederlandistik (Bachelor) Universität Bremen

Mit 22 Millionen Sprecher/innen in den Niederlanden und Flandern zählt das Niederländische zu den mittelgroßen Sprachen Europas. Ein Bachelorstudium der Niederlandistik umfasst neben der niederländische Sprach- und Literaturwissenschaft wahlweise auch die Bereiche Geschichte, Politik, Recht und Wirtschaft. Zu Beginn des Studiums steht das Erlernen der Sprache im Vordergrund.


Slavistik/Unterrichtsfach Russisch (Bachelor) Universität Bremen

Slavistik / Unterrichtsfach Russisch wird im Kooperationsstudium von der Universität Oldenburg angeboten.
Gegenstand des Studiums der Slavischen Philologie sind die Sprachen, Literaturen und Kulturen der slavischsprachigen Völker. An der Universität Oldenburg steht dabei die Beschäftigung mit Polen oder Russland im Mittelpunkt, ergänzend ist auch Ukrainisch vertreten. Punktuell werden andere sog. “Slavinen” vergleichend behandelt. Die fachlichen Kernbereiche der Slavischen Philologie sind Literatur-wissenschaft und Sprachwissenschaft, besonders für die Lehrerausbildung ergänzt durch die Didaktik.


Transkulturelle Studien (Master) Universität Bremen

Der Masterstudiengang Transkulturelle Studien vermittelt akademisches Wissen und empirische Methoden zur Beschreibung und Analyse von zeitgenössischen Kulturen im Wandel.


Transnationale Literaturwissenschaft: Literatur - Theater - Film (Master) Universität Bremen

Der Studiengang Transnationale Literaturwissenschaft. Literatur, Theater, Film lehrt die Beschreibung, Reflexion und Analyse der komplexen transnationalen literarischen, filmischen und theaterbezogenen Produktions- und Rezeptionsprozesse grenzüberschreitenden Charakters.