Gesellschaft und Bildung

Erziehung und Bildung gelten als elementare Aufgaben einer Gesellschaft. So muss jede Generation die Frage immer wieder neu beantworten, wie ein ebenso selbstbestimmtes wie verantwortliches Leben in der Gesellschaft für die jüngere Generation un mit ihr zusammen gestaltet werden kann.

Erziehungs- und Bildungswissenschaften analysieren Strukturen und Entwicklungen des Bildungssystems und beschäftigen sich mit Fragen der gesellschaftlichen Heterogenität/Ungleichheit. Gegenstand von Forschung und Lehre sind schulische und außerschulische Lehr- und Lernprozesse sowie Sozialisations- und Entwicklungsprozesse.


Studiengänge

Erziehungs- und Bildungswissenschaften (Bachelor) Universität Bremen

Der Studiengang Erziehungs- und Bildungswissenschaften setzt sich mit Themen wie Inklusion, Bildungsnotstand, lebenslangem Lernen auseinander. Studierende erlernen Theorien und Methoden mit denen sie Erziehungs- und Bildungsprobleme analysieren und Lösungen entwickeln können.


Erziehungs- und Bildungswissenschaften (Master) Universität Bremen

Ziel des Masterstudienganges Erziehungs- und Bildungswissenschaften ist es, Studienrende auf leitende und mit konzeptioneller Verantwortung betraute Funktionen in außerschulischen, außerunterrichtlichen und von Heterogenität geprägten pädagogischen Feldern oder wissenschaftliche Tätigkeiten z.B. an Universität oder Fachhochschule vorzubereiten. Das Studium baut konsekutiv auf das Bachelor-Komplementärfach.


Geographie (Bachelor) Universität Bremen

Die Geographie gliedert sich allgemein in zwei Teildisziplinen: in die Physische Geographie und in die Humangeographie. Forschungsobjekte der Physischen Geographie sind die qualitative und quantitative Analyse der Systemzusammenhänge in der Geosphäre. Zum Einsatz kommen dabei naturwissenschaftliche Methodiken, insbesondere empirische Feldforschungen und analytische Methoden. Die Humangeographie betrachtet die Menschen in ihrem sozial-kulturellen Umfeld sowie die damit verbundenen sozio-ökonomischen Strukturen. Zum Einsatz kommen vor allem sozialwissenschaftliche Ansätze und Methoden.


Geographie (Master of Education) Universität Bremen

Das Fach Geographie im Master of Education für das Lehramt an Gymnasien und Oberschulen (bzw. für die Sekundarstufen I und II) schließt an den Bachelor Geographie in der Lehramtsoption an. Im Rahmen des Master of Eductaion wird zum einen die fachwissenschaftliche Ausbildung in der Geographie ausgebaut, zum anderen wird – im Verbund damit – die (schulstufenspezifische) fachdidaktische Ausbildung aus dem Bachelor fortgesetzt und mit der Einübung und Reflexion schulischer Unterrichtspraxis (vor allem im zweiten oder Praxissemester) verknüpft.


Geschichte (Bachelor) Universität Bremen

Gegenstand der Geschichtswissenschaft ist der historische Wandel in Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Kultur.
Das Ziel der wissenschaftlichen Forschung ist es dabei, "wahre" Aussagen über tatsächliche Begebenheiten zu machen und nach den Bedingungen der Möglichkeit solcher Aussagen zu fragen.


Geschichte (Master) Universität Bremen

Aufbauend auf den grundlegenden wissenschaftlichen und berufsqualifizierenden Fertigkeiten und Kenntnissen, die im Rahmen des Bachelorstudiums vermittelt werden, ist es Ziel des Masterstudiengangs Geschichte, die Studierenden zu eigenständigen Forschungen im Bereich der Geschichtswissenschaft zu befähigen.


Inklusive Pädagogik (Bachelor) Universität Bremen

Das Studienfach Inklusive Pädagogik im Bachelorstudiengang „Bildungswissenschaften des Primar- und Elementarbereichs“ bereitet auf eine Tätigkeit in inklusiven pädagogischen Arbeitsfeldern, insbesondere in inklusiven (Grund-)Schulen vor. Primäres Berufziel ist die Tätigkeit als Lehrkraft.
Die Wahl des Studienfaches Inklusive Pädagogik an der Universität Bremen ermöglicht es Studierenden, Sonder- und Grundschulpädagogik zu kombinieren. Wird das Studienfach im Masterstudiengang fortgesetzt, so wird mit Abschluss des Masterstudiengangs eine Doppelqualifizierung für das Lehramt Sonderpädagogik und das Lehramt an Grundschulen erworben


Inklusive Pädagogik (Master of Education) Universität Bremen

Der viersemestrige Studiengang Master of Education Lehrämter Inklusive Pädagogik/Sonderpädagogik und Grundschule richtet sich an Absolvent/innen des Bachelorstudiengangs Bildungswissenschaften des Primar- und Elementarbereichs mit dem Studienfach Inklusive Pädagogik bzw. vergleichbarer Studiengänge anderer Universitäten.


Integrierte Europastudien (Bachelor) Universität Bremen

Integrierte Europastudien (IES) sind ein interdisziplinärer Studiengang. Sein Gegenstand sind die sozialwissenschaftlichen und kulturhistorischen Bedingungen, die politischen und gesellschaftlichen Triebkräfte sowie die ökonomischen und rechtlichen Entwicklungen Europas in Vergangenheit und Gegenwart. Ein wichtiger Aspekt sind die EU-Russland-Beziehungen. Thematisiert werden auch Prozesse regionaler und politischer Integration und Separation sowie die Geschichte Osteuropas und der Sowjetunion.


International Relations: Global Governance and Social Theory (Master) Universität Bremen

Der zweijährige Masterstudiengang, der von der Universität Bremen und der Jacobs University Bremen gemeinsam angeboten wird, befasst sich mit Theorie und Empirie des Regierens jenseits des Nationalstaats vor dem Hintergrund anhaltender Globalisierungsprozesse.


Philosophie (Bachelor) Universität Bremen

Was ist eigentlich Gerechtigkeit? Warum überhaupt moralisch sein? Was unterscheidet Glauben von Wissen? Wie kommt sprachliche Bedeutung zustande? Was sind die Charakteristika einer wissenschaftlichen Theorie? Philosophische Fragen sind häufig von einer Grundsätzlichkeit, für die in anderen Wissenschaften kein Raum ist. Im Studium geht es stets um die Prüfung der Schlüssigkeit von Argumenten, der Adäquatheit ihrer Voraussetzungen und die Konsistenz der aus ihnen entwickelten Theorien.


Physical Geography: Environmental History (Master) an der Universität Bremen

Im Zuge des globalen Klimawandels wird wissenschaftliche Expertise im Bereich der Klima- und Umweltforschung zunehmend nachgefragt. Die aktuelle Debatte über Ursachen und Wirkungen des globalen Klimawandels illustriert anschaulich, dass Experten benötigt werden, die die komplexen Zusammenhänge der ablaufenden Prozesse vor dem Hintergrund der vergangenen Umweltveränderungen verstehen, erklären und interpretieren können. Der englischsprachige und forschungsorientierte Masterstudiengang „Physical Geography: Environmental History“ geht auf diese Notwendigkeiten ein und verfügt über eine in Deutschland einzigartige interdisziplinäre Verzahnung von Forschung und Lehre aus den Bereichen Physische Geographie, Humangeographie, Archäologie, Geowissenschaften, Paläobiologie und Umweltphysik.


Politikwissenschaft (Bachelor) Universität Bremen

Die zentralen Gegenstände der Politikwissenschaft sind politische Institutionen wie Regierung, Parlament, Justiz, Parteien, Verwaltung oder internationale Organisationen, Verwaltung (polity), die Interessenkonflikte und Machtmechanismen, die politische Prozesse bestimmen (politics) und die politischen Inhalte und Programme in einzelnen Politikfeldern (policy). Auf der Vermittlungsebene kommt zudem die Politische Bildung zum Tragen. Im Bachelor Politikwissenschaft werden werden den Studierenden in den ersten Semestern in Überblicksvorlesungen Einführungen in die wichtigsten Teilgebiete der Politikwissenschaft gegeben.


Politikwissenschaft (Master) Universität Bremen

Der forschungsorientierte Masterstudiengang Politikwissenschaft hat folgende vier inhaltliche Schwerpunkte neben der Einführung in Forschungsmethodik und Forschungspraxis: Politische Theorie, Politikfelder und Öffentliche Verwaltung, Vergleichende Politikwissenschaft und Europäische Integration sowie Internationale Beziehungen.


Politikwissenschaft (Master of Education) Universität Bremen

Der Master of Education Politikwissenschaft (Schulprofile: Gymnasium/Oberschule/Berufsbildende Schulen) zeichnet sich durch einen hohen Praxisanteil aus. Die vermittelten politikwissenschaftlichen und politikdidaktischen Inhalte werden durchweg in Bezug auf ihre Anwendbarkeit in der Schulpraxis reflektiert.


Religionswissenschaft/-pädagogik (Bachelor) Universität Bremen

Die Religionswissenschaft beschreibt Religionen als integralen Bestandteil ihrer jeweiligen Kultur und fragt nach der historischen und gegenwärtigen Bedeutung von Religion(en) in gesellschaftlichen und medialen Zusammenhängen. Zentrale Schwerpunkte des Bachelorstudiums sind die Einführung in unterschiedliche religiöse Traditionen wie z. B. Christentum, Islam, Hinduismus, aber auch die Analyse ihrer institutionellen Strukturen und ihren gesellschaftlichen medialen Repräsentationen.


Religionswissenschaft: Transformationen von Religion in Medien und Gesellschaft (Master) Universität Bremen

Der Master Religionswissenschaft: Transformationen von Religion in Medien und Gesellschaft folgt mit seinem Studienprogramm nicht einer traditionellen Auffächerung der Religionswissenschaft nach Religionen, sondern widmet sich innovativ systematischen Fragen der Bedeutung und Herstellung sowie Konstitution, Transformation und Dynamik von Religion in modernen Gesellschaften. Religionen werden dabei als historisch gewachsene Gebilde betrachtet, die über die Interferenzen mit anderen Religionen und Weltanschauungen sowie mit sozialen Formationen und technischen wie symbolischen Medien ihre je spezifische Form ausgebildet haben.


Sachunterricht/Interdisziplinäre Sachbildung (Bachelor) Universität Bremen

Im Sachunterricht werden Kinder dabei unterstützt, sich die natürliche, soziale und technisch gestaltete Umwelt bildungswirksam zu erschließen und das ihrer Altersstufe angemessene Wissen zu konstruieren.
ISSU wird in Kombination mit Deutsch, Inklusiver Pädagogik und/oder Elemtarmathematik studiert.


Sachunterricht/Interdisziplinäre Sachbildung (Master of Education) Universität Bremen

Interdisziplinäre Sachbildung/Sachunterreicht vermittelt als Studienfach die Grundlagen, um Kinder im Elemtar- und Primarbereich, z.B. in Kindertageseinrichtungen oder im Sachunterricht der Grundschule unterstützen zu können, sich ihre natürliche, soziale und technische Umwelt zu erschließen. Die Uni Bremen bietet ISSU im Master of Education für Lehramt an Grundschulen und/oder Inklusive Pädagogik an.


Sozialpolitik (Master) Universität Bremen

Der Masterstudiengang Sozialpolitik bietet eine viersemestrige hochwertige Ausbildung auf internationalem Niveau. Er bietet ein interdisziplinäres Ausbildungsprogramm in den Bereichen Politikwissenschaft, Soziologie, Ökonomie, Rechtswissenschaft und Gesundheitswissenschaft.


Soziologie (Bachelor) Universität Bremen

Gegenstand der Soziologie ist das menschliche Zusammenleben. Die Soziologie interessiert sich insbesondere für Gegenwartsgesellschaften und deren fortwährenden Wandel. Dabei begreift sie gesellschaftliche Strukturen als Produkte menschlichen Handelns, die ihrerseits wiederum weiteres Handeln prägen.


Soziologie und Sozialforschung (Master) Universität Bremen

Die Soziologie ist die Wissenschaft von der Gesellschaft und als solche eine empirische Wissenschaft.
Das Masterprogramm Soziologie und Sozialforschung verfolgt das Ziel, den Studierenden im Rahmen eines projektorientierten Studiums aktuelles soziologisch-empirisches Wissen zu vermitteln und sie in die Lage zu versetzen, nach Abschluss ihres Studiums eigenständige sozialwissenschaftliche Forschung sowohl im Hochschulbereich als auch in außeruniversitären Forschungseinrichtungen durchzuführen.


Stadt- und Regionalentwicklung (Master) Universität Bremen

Das Masterprogramm Stadt- und Regionalentwicklung verfolgt das Ziel, den Studierenden aktuelles Wissen der Forschung zu räumlichen Differenzierungen im urbanen und regionalen Kontext zu vermitteln und ihnen einen Einblick in die berufliche Praxis der Projektarbeit zu geben. Der Studiengang wird von den Fächern Geographie und Soziologie interdisziplinär getragen. Durch diese Fächerkombination hebt sich der Studiengang von vergleichbaren Studienangeboten aus dem Bereich der Stadt- und Regionalforschung ab.