Mathematik und Informatik

Digitale Medienproduktion (Bachelor of Arts) Hochschule Bremerhaven

Digitale Medienproduktion ist ein interdisziplinärer Bachelorstudiengang an der Nahtstelle von Mediendesign und Medieninformatik. DMP setzt auf ein fächerübergreifendes Profil mit einem Ausbildungsschwerpunkt in der Verzahnung der Disziplinen, also der Konzeption, Gestaltung und Entwicklung multimedialer Systeme. Durch die Vermittlung fachübergreifender Qualifikationen und den hohen Praxisbezug mit Praxissemester und Projektarbeit werden die Studierenden in die Lage versetzt, im Berufsumfeld spezifische Probleme zu identifizieren und Problemlösungen zu entwickeln. Sie können Teams leiten und übernehmen Verantwortung für die Teamarbeit.


Embedded Systems Design (Master of Science) Hochschule Bremerhaven

Da Produkte ohne einen steigenden Anteil an Embedded System-Komponenten auf dem Markt nicht mehr konkurrenzfähig sind, ist der Bedarf an speziell ausgebildetem Personal kaum zu decken. Im Masterstudiengang Embedded Systems Design befähigen Module wie Systemtheorie/Identifikation, Mechatronik und diskrete Regelsysteme sowie Vertiefungen der vorhandenen Hard- und Softwarekenntnisse die Studierenden, innovative Embedded Systems für Technik, Medizin und Wissenschaft zu entwickeln und zu realisieren. Die Absolventinnen und Absolventen sind auf dem Arbeitsmarkt umworbene Profis, die entscheidende Produktverbesserungen anstoßen und umsetzen können.


Informatik (Bachelor of Science) Hochschule Bremerhaven

Das Bachelorstudium Informatik zeichnet sich durch eine breite Grundausbildung aus, die alle wichtigen Themen aus der Informatik, Mathematik und Betriebswirtschaftslehre sowie wesentliche Schlüsselkompetenzen behandelt. Neben fundierten Programmierkenntnissen lernen die Studierenden ingenieurmäßige Vorgehensweisen für die Entwicklung komplexer Softwaresysteme. Absolventinnen und Absolventen beschäftigen sich mit der Konzeption, der Realisierung und dem Einsatz von Computer-Software, wobei in der Regel komplexe algorithmische, formale oder methodische Probleme zu lösen sind.


Wirtschaftsinformatik (Bachelor of Science) Hochschule Bremerhaven

Der Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik verfolgt die Leitidee, eine solide informationstechnische Ingenieurausbildung mit betriebswirtschaftlichen Grundlagen- und Anwendungswissen zu verbinden. Es wird Wert auf eine interdisziplinäre Ausbildung gelegt, die zur Lösung von Problemen an der Schnittstelle informationstechnischer und betriebswirtschaftlicher Fragestellungen befähigt. Wirtschaftsinformatikerinnen und Wirtschaftsinformatiker sollen dolmetschen - und zwar zwischen den verschiedenen Welten der Informatik und der Betriebswirtschaft, in denen oft aneinander vorbei gesprochen wird.


Produktionstechnologien (Bachelor) Hochschule Bremerhaven

Ingenieurinnen und Ingenieure der Produktionstechnologie sind stetig in einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess der Produktion eingebunden und Problemlöser in Hinblick auf die Findung neuer Fertigungswege und -möglichkeiten. Studierende des Bachelorstudiengangs Produktionstechnologie haben die Möglichkeit zwischen den zwei Studienrichtungen Fertigungstechnik und Mechatronik/Automatisierungstechnik zu wählen. Einsetzbar sind die Absolventinnen und Absolventen speziell in Unternehmen der Maschen-, Anlagen-, Schiffbau-, Elektro-, Konsumgüter-, Fahrzeug- oder Luftfahrindustrie oder branchenübergreifend z.B. in Ingenieursbüros.