Natur und Technik

Unter dem Dach der Fakultät 5 - Natur und Technik sind wichtige Branchen vereint: Maschinenbau, Luft- und Raumfahrt, Schiffbau und Meerestechnik, Biotechnologie, Bionik sowie Nautik.

Mit 1.900 Studierenden ist die Fakultät der größte technische Fachbereich der Hochschule Bremen.


Studiengänge

Aerospace Technologies (Master) Hochschule Bremen

Ziel des konsekutiven Masterstudiengangs Aerospace Technologies an der Hochschule Bremen ist der Erwerb einer wissenschaftlichen Qualifikation im Bereich der Luft- und Raumfahrt für anspruchsvolle Tätigkeiten in der industriellen Forschung und Entwicklung, in Forschungsinstitutionen und an Hochschulen.
Die inhaltliche Orientierung bestehend aus modernen Methoden der Ingenieurwissenschaften kombiniert mit einer individuellen Luft- oder Raumfahrttechnischen Vertiefung wird dabei den unterschiedlichen Anforderungen typischer industrieller und öffentlicher Arbeitgeber ebenso gerecht wie der Anschlussfähigkeit zur Promotion als weiter gehender wissenschaftlicher Qualifizierung.


Bionik: Mobile Systeme (Master) Hochschule Bremen

Das konsekutive Masterstudium „Bionik: Mobile Systeme“ bietet ein forschungsorientiertes, interdisziplinäres Studium biologischer wie ingenieurwissenschaftlicher Inhalte, das mit dem berufsqualifizierenden „Master of Science“ (M.Sc.) abgeschlossen wird. Der Masterstudiengang „Bionik: Mobile Systeme“ zielt darauf ab, die Studierenden mit einem breiten Methoden- und Kompetenzkanon im Bereich zukunftsfähiger Mobilitätssysteme auszustatten.


Dualer Studiengang Mechanical Production and Engineering (Bachelor) Hochschule Bremen

Wesensmerkmal und zugleich Vorzug dualer Studiengänge ist die Verzahnung von berufspraktischer und wissenschaftlicher Qualifikation. Im Wechsel zwischen Theorie- und Praxisphasen besucht der Studierende Lehrveranstaltungen und durchläuft als Auszubildender verschiedene Abteilungen des kooperierenden Unternehmens. Innerhalb von vier Studienjahren werden sehr gute wissenschaftliche und praxisnahe Kompetenzen für die Bereiche Produktionstechnik und -management, den Bereich Luft- und Raumfahrttechnik (Studienabschluss: Bachelor of Engineering) sowie handwerkliche Fertigkeiten im Rahmen einer Facharbeiterausbildung vermittelt (Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer).


Energietechnik (Bachelor) Hochschule Bremen

Die Sicherung einer ökonomisch und ökologisch vernünftigen Energieversorgung und -nutzung ist eine der großen Herausforderungen einer modernen Volkswirtschaft. Für diese wichtige Aufgabe werden die Studierenden als zukünftige Energie-Ingenieure an der Hochschule Bremen besonders gut ausgebildet.
Der an ein klassisches Maschinenbau-Studium angelehnte Studiengang zeichnet sich durch eine Vertiefung in der thermischen und regenerativen Energietechnik aus. Er ist insbesondere auf die Technologien und die Vernetzung der zukünftigen Energieversorgung- und systeme ausgerichtet.


Internationaler Studiengang Bionik (Bachelor) Hochschule Bremen

Der Internationale Studiengang Bionik (ISB) ist ein praxisorientiertes, interdisziplinäres Studium biologischer wie ingenieurwissenschaftlicher Inhalte, das mit dem berufsqualifizierendenAbschluss „Bachelor of Science“ beendet wird. Durch die Modularisierung des Studienangebotes und die Anwendung des ECT-Systems wird zudem eine Anbindung an das internationale Bildungssystem gewährleistet.
Den Absolventen eröffnet sich ein weites Tätigkeitsfeld auf allen Gebieten der Erforschung und Entwicklung neuer Technologien bzw. innovativer Produkte:

Tätigkeitsbereiche:
_Luft- und Raumfahrtindustrie
_Automobilbau
_Schiffbau
_Ingenieurbüros
_Architektur- und Design-Büros
_Pharmazeutische und Medizintechnische Industrie
_Forschungsinstitutionen
sowie Tätigkeitsfelder mit Schwerpunkten wie
- Nanotechnologie
- Surface engineering
- Smart materials and sensors
- Biomaterialen
- Bioinformatik
- Robotik
- Nachhaltigkeit
- Erneuerbare Energiequellen


Internationaler Studiengang Luftfahrtsystemtechnik und -management (Bachelor) Hochschule Bremen

Der Internationale Studiengang Luftfahrtsystemtechnik und -management (ILST) verbindet die herkömmliche Schulung zur Verkehrsflugzeugführerin bzw. zum Verkehrsflugzeugführer für Flächenflugzeuge oder für Hubschrauber mit einer ingenieurwissenschaftlichen Ausbildung. Diese duale Ingenieur- und Pilotenausbildung erfolgt mit dem Ziel, ein ingenieurwissenschaftliches Studium mit dem Erwerb der Lizenz zur Führung eines Verkehrsflugzeuges zu koordinieren.


Internationaler Studiengang Schiffbau und Meerestechnik (Bachelor) Hochschule Bremen

Ziele, Aufbau und Inhalte des Studiums Schiffbau und Meerestechnik orientieren sich an den Bedürfnissen des Arbeitsmarktes für Ingenieurinnen und Ingenieure allgemein sowie insbesondere der maritimen Technik. Berücksichtigt werden vor allem die Erfahrungen und Strukturen einer wissenschaftlich gestützten, dabei aber bewusst praxisnahen Ausbildung an einer Fachhochschule.


Internationaler Studiengang Ship Management (Bachelor) Hochschule Bremen

The international degree programme “Ship Management” at the University of Applied Sciences in Bremen is a full-time study programme. The curriculum reflects the provisions of the International Convention on Standards of Training, Certification and Watchkeeping (STCW). According to the STCW-Convention every student has to spend a minimum of 52 weeks under the supervision of a responsible person on board a merchant vessel. This is assured by means of two compulsory internships on board seagoing vessels above 500 GT (semester 1 and semester 6.


Internationaler Studiengang Shipping and Chartering (Bachelor) Hochschule Bremen

Sie interessieren sich für Wirtschaft und Technik rund um das Meer und Schifffahrt? Dann ist der Internationale Studiengang „Shipping and Chartering“ (ISSC) der Hochschule Bremen möglicherweise genau das Richtige für Sie!
In diesem englischsprachigen Vollzeitstudiengang bieten wir Ihnen ein breites Lehrangebot aus den Bereichen maritime Wirtschaft, Management und Recht, Nautik/ Technik sowie „Soft Skills“ (Präsentationen, Argumentationen, etc.).


Internationaler Studiengang Technische und Angewandte Biologie (Bachelor) Hochschule Bremen

Ziele, Aufbau und Inhalte des Studiums tragen dem Bedürfnis von Industrie und Behörden nach einem stärker berufspraktisch ausgerichteten Biologiestudium Rechnung. Mit diesem Studienangebot sollen deshalb die Möglichkeiten einer wissenschaftlich fundierten, zugleich aber bewusst praxisnahen Ausbildung an einer Fachhochschule genutzt werden.
Die beruflichen Perspektiven der Absolventen liegen in biologisch ausgerichteten Berufsfeldern der Industrie und entsprechenden Dienstleistungen sowie in den Bereichen Natur- und Umweltschutz.


Internationaler Studiengang Technische und Angewandte Biologie (Master) Hochschule Bremen

Das Masterprogramm des Internationalen Studiengangs Technische und Angewandte Biologie (M.Sc.) umfasst die Vermittlung methodischer Kenntnisse der Analyse und der Nutzung biologischer Systeme auf verschiedenen Ebenen, insbesondere in den Bereichen Biotechnologie und Umweltbiologie. Dabei wird Wert sowohl auf eine solide mathematisch-statistische Ausbildung als auch auf einen integrierenden, fächerübergreifenden Ansatz gelegt.


Luft- und Raumfahrttechnik (Bachelor) Hochschule Bremen

Ziel des ingenieurwissenschaftlichen Studiengangs Luft- und Raumfahrttechnik an der Hochschule Bremen ist ein breit angelegtes Qualifikationsspektrum, das den Anforderungen des modernen Maschinenbaus entspricht. Der Studiengang Luft- und Raumfahrttechnik bietet eine zukunftsweisende und vielseitige Ausbildung im Maschinenbaubereich. Entwurf, Entwicklung und Konstruktion von Luftfahrzeugen und von Raumfahrzeugen werden vermittelt. Betriebswirtschaftliche Aspekte vervollständigen diese Inhalte des Studiums.


Luftfahrtsystemtechnik und -management für Wartungsingenieure (Bachelor) Hochschule Bremen

Das Studienangebot „Luftfahrtsystemtechnik und –management für Wartungsingenieure“ (ILST-MT) trägt dem Bedarf nach einer Spezialisierung auf den Wartungsbereich bereits im Studium Rechnung. Die enge Anlehnung an den internationalen dualen Studiengang ILST für Verkehrsflugzeugführer gewährleistet die frühe Kooperation zweier Berufsgruppen, die im Beruf sehr eng zusammenarbeiten müssen. Somit erfahren und üben die Studierenden diese erforderliche fachliche Nähe schon in der Ausbildung.


Maschinenbau (Bachelor) Hochschule Bremen

Ziel des ingenieurwissenschaftlichen Studiengangs Maschinenbau an der Hochschule Bremen ist ein breit angelegtes Qualifikationsspektrum, das den Anforderungen des Maschinenbaus entspricht. Der Studiengang Maschinenbau bietet eine zukunftsweisende und vielseitige Ausbildung im Maschinenbaubereich. Planung, Durchführung und Überwachung der Herstellung industrieller Produkte, einschließlich betriebswirtschaftlicher Aspekte sind kennzeichnende Inhalte des Studiums.


Maschinenbau (Master) Hochschule Bremen

Mit dem anwendungsorientierten, konsekutiven Masterstudiengang (Master of Engineering) „Maschinenbau“ wird den Studierenden ein innovatives Ausbildungskonzept mit der Vertiefung Produktionsorganisation/-management angeboten, das vielseitige Möglichkeiten bietet, um dem Anspruch der Globalisierung der Märkte und der internationalen Verflechtung der Unternehmen und der Forschung gerecht zu werden. Der Studiengang umfasst alle Schritte von der Konstruktion bis zur Herstellung von Systemen und Produkten. Die Zeitspanne von der Idee bis zum fertigen Produkt oder Ergebnis lässt sich durch den Einsatz von C-Techniken und der entsprechenden Simulationssoftware erheblich verkürzen sowie in ihrer Qualität verbessern.


Schiffbau und Meerestechnik (Bachelor) Hochschule Bremen

Ziele, Aufbau und Inhalte des Studiums orientieren sich an den Bedürfnissen des Arbeitsmarktes für Ingenieurinnen und Ingenieure allgemein sowie insbesondere der maritimen Technik. Berücksichtigt werden vor allem die Erfahrungen und Strukturen einer wissenschaftlich gestützten, dabei aber bewusst praxisnahen Ausbildung an einer Fachhochschule.


Schiffbau und Meerestechnik (Master)

Auch im Masterstudiengang orientieren sich Ziele, Aufbau und Inhalte des Studiums an den Bedürfnissen des Arbeitsmarktes für Ingenieure allgemein sowie insbesondere der maritimen Technik. Der Studiengang vervollständigt und vertieft die in den Bachelorprogrammen erworbenen Kompetenzen und befähigt zur Anwendung wissenschaftlicher und komplexer schiffbaulicher Verfahren.