Internationale Studierende und Auslandsstudium

Bei internationalen Studierenden steht Bremen als Studienort auf der Beliebheitsskala ganz oben. Hier studieren junge Menschen von allen fünf Kontinenten. Die Hochschulen sind darauf ausgerichtet, internationalen Studierenden den Start so einfach wie möglich zu machen: StudyBuddies, Welcome Centre und Sekretariate für internationale Studierende sind nur ein kleiner Ausschnitt des großen Angebots.

Aber auch für deutsche Studierende, die sich für ein Auslandsstudium interessieren, gibt es in Bremen ein breites Angebot. Bei Hochschulmessen und Beratungsstellen erhalten Interessierte nicht nur Informationen, sondern auch ganz praktische Tipps und Hinweise.

Studieren im Ausland

Internationale Erfahrungen werden auch für Studierende immer wichtiger. Über den eigenen Tellerrand blicken, internationale und interkulturelle Kompetenzen erwerben, Fremdsprachkenntnisse erweitern - all dies ist für die eigene Persönlichkeit aber auch für spätere Arbeitgeber von unschätzbarem Wert. In vielen Studiengängen sind Auslandssemester inzwischen Pflicht.

Ein längerer Auslandsaufenthalt bedarf guter Planung. Bei dieser Planung - von Suche nach der geeigneten Hochschule bis zur Beantragung der Aufenthaltserlaubnis - unterstützen die Hochschulen ihre Studierenden, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Einen ersten Eindruck erhalten Sie auf den nebenstehenden Seiten der einzelnen Hochschulen.


Angebote für internationale Studierende an den Bremer Hochschulen

Universität Bremen

Die Universität Bremen hat nicht nur in der Forschung ein internationales Renomee. Mehr als 2.000 internationale Studierende belegen hier ein Bachelor- oder Masterstudium. Um ihnen die Ankunft und Orientierung sowie das gesamte Studium zu erleichtern, gibt es an der Uni Bremen zahlreiche Beratungsangebote.

Gastwissenschaftler an der Uni Bremen

Um unsere internationalen Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftler kümmert sich unser Welcome Centre.


Hochschule Bremen

Internationalisierung ist ein zentrales Profilelement der Hochschule Bremen. Mit ihren mehr als 30 internationalen Studiengängen und über 300 Hochschul-Kooperationen sind wir in Bremen in besonderer Weise eine gute Wahl. 2/3 aller unserer Studierenden verbringen selber ein bis zwei Semester im Ausland und haben dort nicht nur Fremdsprachen- sondern auch interkulturelle Kompetenzen erworben. Gleichzeitig werden an der Hochschule selbst immer mehr Lehrangebote auch in englischer Sprache angeboten, so dass die Sprachbarrieren für Studierende aus dem Ausland überwindbar werden.

Die Hochschule Bremen fördert einen interkulturell geprägten Hochschulalltag, in dem Internationalität gelebt wird und eine optimale Integration und ein Miteinander von ausländischen und inländischen Studierenden stattfinden. Wir wünschen uns, dass die interkulturellen Begegnungen zu einer Lernerfahrungen und einer Bereicherung für deutsche wie für ausländische Studierende werden.


International lernen und lehren – Angebote der Hochschule Bremerhaven

Die Hochschule Bremerhaven bietet ihren Studierenden und Lehrenden eine Vielzahl von internationalen Aktivitäten und Angeboten an. Seien es Sprachkurse, internationale Gemeinschaftsseminare oder Auslandsaufenthalte an einer der zahlreichen Partnerhochschulen, die über den ganzen Globus verstreut sind. Das International Office berät Interessierte über Details.


Hochschule für Künste

Mehr als ein Drittel der HfK-Studierenden kommt aus dem Ausland für das Musik-, Kunst oder Designstudium nach Bremen. Zentraler Ansprechpartner ist für sie das Dezernat für Studium und Prüfung.

Zudem unterstützt das International Office Gaststudierende, bietet Beratung für ausländische Studierende und gibt Informationen zum EU-Förderprogramm Erasmus+, zu den Stipendienprogrammen des DAAD, zur Fremdsprachenausbildung sowie zu Fördermöglichkeiten für Studierende aus dem Ausland.


Jacobs University

Die Jacobs University ist eine private, unabhängige, englischsprachige Universität in Bremen, an der junge Menschen aus der ganzen Welt in Bachelor-, Master- und PhD-Programmen studieren. Sie zeichnet sich insbesondere durch ihre Internationalität und ihre Transdisziplinarität aus. Forschung und Lehre gehen Fragestellungen eher aus den Blickwinkeln unterschiedlicher Disziplinen an, als einzelnen Lösungswegen zu folgen. Dieses Prinzip macht Absolventen der Jacobs University zu gefragten Talenten mit erfolgreichen internationalen Karrieren.