BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik

Das BIBA ist das älteste An-Institut der Exzellenz-Universität Bremen. Es forscht mit dem Blick auf die Produkte zu dynamischen, kooperativen, interorganisationalen Unternehmensnetzwerken sowie zum unternehmerischen Handeln, und es betrachtet unternehmensinterne und -übergreifende Produktions- und Logistikprozesse besonders unter den Aspekten ihrer Dynamik und Komplexität.

Das ingenieurwissenschaftliche Institut konzeptioniert, entwickelt und realisiert Methoden und Werkzeuge zur Planung und Steuerung logistischer Prozesse sowie zur Koordination von Produktentwicklung und Produktion in Unternehmensnetzwerken. Entsprechend beschäftigt sich das BIBA mit Themen wie Produktionsplanung und -steuerung, Prozessoptimierung, Robotik und Automatisierung sowie der Mensch-Maschine-Interaktion, und es forscht unter anderem zu kooperativem Innovations-, Risiko-, Qualitäts-und Prozessmanagement, zum Product Life Cycle Management und zu den die Produkte begleitenden Dienstleistungen (Product Service Systems).

Mit seiner branchen- und institutionenübergreifenden wissenschaftlichen Arbeit entlang der ganzen Wertschöpfungskette prägt das BIBA die Entwicklungen besonders auf dem Feld Industrie 4.0 in Produktion und Logistik seit Langem wesentlich mit.

Ansicht des BIBA-Gebäudes
© Sabine Nollmann
Einsicht in eine Produktionshalle
© BIBA

Anschrift

BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH
Hochschulring 20
D-28359 Bremen
Telefon: +49 421 / 218-02
Fax: +49 421 / 218-500 31
E-Mail: info@biba.uni-bremen.de